Hamburg

So was von da
Mit seinem vielfach ausgezeichneten Film "Love Steaks" sorgte Jakob Lass 2013 für Aufsehen in der deutschen Filmlandschaft - besonders durch seine Arbeitsweise, den ein Großteil der Dialoge ist improvisiert. Dass diese Methode perfekt geeignet ist, um eine riesige Abrissparty auf die große Leinwand zu bringen, zeigt Lass mit seinem neuen Film "So Was Von Da" nach dem gleichnamigen Roman von Tino Hanekamp. mehr
Hamburger Koproduktion im Locarno-Wettbewerb
Zu Besuch im Dorf der Vögel
Im Gespräch mit Eibe Maleen Krebs
Ein Film auf 25 Quadratmetern
Britta Schewe zum Thema "Content"
Wie authentisch bist du?
Grimme-Preis für Pia Lenz
Ein Teil des Alltags werden
Ein Gespräch mit Charly Hübner
Von Bimmelbahnen und wilden Herzen
Little Dream Entertainment
Mit Herz und Hirnschmalz
Casanovagen auf Berlinale
3 Fragen an... Luise Donschen
Im Gespräch mit Fatih Akin
Ein bisschen wie Seattle
Im Gespräch mit David Kross und Emilia Schüle
Berliner Vibe auf dem Schulterblatt
Hamburg und Schleswig-Holstein
Open Air Kinos liegen voll im Trend: Laut der FFA-Studie "Kino-Sonderformen" kamen bei keiner anderen Kinoform seit 2013 mehr Leinwände hinzu – das zeigt sich auch in Hamburg und Schleswig-Holstein, besonders bei Temperaturen jenseits der 30 Grad: Wir haben uns für euch etwas umgeschaut und einen Open Air Kino-Guide für die nächsten Wochen zusammengestellt. mehr
Szenenbild „Tanken – mehr als Super“
Willkommen im Neonpalast
Die Erfolgsgeschichte von "Watu Wote"
Vom Hörsaal nach Hollywood
Neues VR-Projekt aus Hamburg
Reha in der virtuellen Realität
Eine Stadt sieht einen Film
Der amerikanische Freund
10. film altonale
Klassiker und Zukunftsmusik
Deutscher Filmpreis für Hark Bohm
„Ein Film, der dich überleben wird"
dokumentarfilmwoche hamburg 2018
Vor unserer Haustür
Gruppenfoto mit Fatih Akin und Heinz Strunk am Set vom Goldenen Handschuh
Fatih Akins neuer Kiez-Film
Setbesuch im „Goldenen Handschuh“
In Fatih Akins neuem Film „Der Goldene Handschuh“ geht es zurück ins St. Pauli der 70er Jahre – und mitten rein in die Kiez-Kneipe, in der der Frauenmörder Fritz Honka damals sein Unwesen trieb. mehr
Am 2. Juli beginnen die Dreharbeiten zu Fatih Akins Romanverfilmung „Der goldenen Handschuh" in Hamburg. Im Anschluss wird der Hamburger Regisseur sich mit Stephen Kings „Feuerkind" direkt einer weiteren Romanvorlage widmen. mehr
90 VR-Brillen, drei Standorte und jede Menge Glasfaserkabel: Am vergangenen Dienstag fand mit VR CONNECT die erste trinationale Virtual Reality-Konferenz statt, deren Teilnehmer zeitgleich in Malmö, Aarhus und Hamburg in virtuelle Welten abtauchen konnten. mehr
MediaSoundHamburg
Make some Noise!
Zum achten Mal ist Hamburg vom 8. bis 17. Juni 2018 Treffpunkt für Filmkomponisten, Musiker und Sound Designer aus aller Welt: Auf die Teilnehmer der MediaSoundHamburg warten spannende Projektarbeiten und jede Menge Input von preisgekrönten Experten. Außerdem wird es öffentliche Vorträge und Publikumsveranstaltungen geben. mehr
Willkommen zum ersten künstlerischen Virtual Reality-Festival Deutschlands: VRHAM! Insgesamt 16 VR-Experiences unterschiedlicher Künstler aus der ganzen Welt warten vom 7. bis 17. Juni in Hamburg darauf, von euch entdeckt zu werden. Ein Experiment, das es in dieser Form bisher noch nicht gab. Also DICK im Kalender markieren! mehr
Neue Jussi Adler-Olsen-Verfilmung
Dreharbeiten zu “Verachtung“ in Hamburg
Action am Hamburger Hafen: Vergangene Woche waren wir zum Setvisit der mittlerweile vierten Jussi Adler-Olsen-Verfilmung Verachtung in der Großen Elbstraße. Die beiden Ermittler Mørck und Assad sind erneut dem organisierten Verbrechen auf der Spur und drehen noch bis Ende Februar 2018 in der schönen Hansestadt. mehr
Filmemacher Philipp Hartmann bereiste mit seinem Film "Die Zeit vergeht wie ein brüllender Löwe" in den Jahren 2014 und 2015 ganz alleine 66 Kinos – und machte hieraus wieder einen Film namens "66 Kinos" über die deutsche Kinolandschaft. Mit dem ist er jetzt wieder auf Tour und bereist - fast 66 Kino. mehr
"Aus dem Nichts" ist bester fremdsprachiger Film
Golden Globe für Fatih Akin
Glamouröser Auftakt für 2018: Fatih Akin hat mit seinem Hamburg-Thriller "Aus dem Nichts" den Golden Globe in der Kategorie "Bester fremdsprachiger Film" gewonnen. Die Golden Globes gelten als wichtigster Stimmungsbarometer für die Oscar-Verleihung. mehr
Nachdem Hamburg Media School-Absolventin Katja Benrath für ihren Kurzfilm Watu Wote bereits im Oktober den Goldenen Studenten-Oscar mit nach Hause nehmen konnte, kann sich das HMS-Team jetzt Hoffnungen auf einen "großen" Oscar im kommenden Jahr machen. mehr
Mit Wotan Wilke Möhring und Franziska Weisz
Grüner Drehpass für norddeutschen Tatort
Chiko-Regisseur Özgür Yildirim schickt das Duo Falke (Wotan Wilke Möhring) und Grosz (Franziska Weisz) erneut auf Tätersuche durch Hamburg und Umland. Dieses Mal wurde jedoch nicht nur nach Verbrechern, sondern auch nach ökologischem Einsparpotential gesucht. mehr
Little Dream Entertainment
Neuer Verleih in Hamburg

Frank Geiger, Produzent von Brave New Work und Regisseur Ali Samadi Ahadi bauen ihre gemeinsame Produktionsfirma Little Dream Entertainment zum Verleih mit Sitz in Hamburg aus. Der neue Verleih unter der Leitung von Faraz Schuster, der zuvor im Vertrieb der Paramount Pictures Home Entertainment tätig war, möchte für eigene Projekte und innovative deutschsprachige Genrefilme sowie internationale Produktionen von Arthouse über Family Entertainment bis zu Mainstream den Vertrieb und die Vermarktung übernehmen. Ihr erstes Verleihprojekt war das österreichische Jugenddrama Einer von uns von Stephan Richter, das 2016 mit dem Max Ophüls Preis ausgezeichnet wurde. Little Dream Entertainment wird 2017 außerdem die Rat-Pack-Produktion Offline von Florian Schnell und den Kinderfilm Mr. Frog von Anna van der Heide ins Kino bringen.

Filmförderung & Einreichterminen, Dreharbeiten, Produktionsfirmen, Motivdatenbanken, Equipment, Veranstaltungen uvm.

www.ffhsh.de