Festival

Hamburger Koproduktion im Locarno-Wettbewerb
Mit "Sibel" feiert in diesem Jahr eine Hamburger Koproduktion Premiere im internationalen Wettbewerb des Locarno Festivals. Der Wettbewerbsfilm handelt von einer jungen Frau, die seit ihrer Geburt stumm ist und sich nur mit der Hilfe einer alten Pfeifsprache verständigen kann. Die deutschen Koproduzenten Michael Eckelt und Johannes Jancke von Rivafilm in Hamburg verraten euch, wie das Filmteam sich vorbereitet hat und welche Produktionsschritte in Hamburg gemacht wurden. mehr
Doku "Familienleben" auf der Berlinale
3 Fragen an...Rosa Hannah Ziegler
"Whatever Happens Next" auf Berlinale
3 Fragen an...Stefan Gieren
Casanovagen auf Berlinale
3 Fragen an... Luise Donschen
Im Gespräch mit David Kross und Emilia Schüle
Berliner Vibe auf dem Schulterblatt
Ein Gespräch mit Monika Treut
Identitäten stärken
Eine Stadt sieht einen Film
Eine Zeitreise ins Hamburg der 70er: Am Sonntag, 3. Juni, zeigen 15 Kinos in der Hansestadt Wim Wenders Klassiker „Der amerikanische Freund", in dem Dennis Hopper und Bruno Ganz die Hauptrollen spielen. Regielegende Wenders und sein Team werden bei gleich mehreren Kinovorführungen ebenfalls vor Ort sein und spannende Details zum Film verraten. mehr
10. film altonale
Klassiker und Zukunftsmusik
Filmfest Schleswig-Holstein
Die Szene im Fokus
dokumentarfilmwoche hamburg 2018
Vor unserer Haustür
Die FFHSH mit 18 Produktionen vertreten
Der Film-Norden auf der Berlinale 2018
Filmfest Hamburg-Special
Preisgekrönt und ausgezeichnet
Filmfest Hamburg-Special
Der Norden auf der großen Leinwand
Im Gespräch mit Karim Moussaoui
Zwischen Tradition und Moderne
Nordische Filmtage Lübeck
Jung und wild
Insgesamt 195 Filme stehen vom 1. bis 5. November 2017 im Festival-Kalender der 59. Nordischen Filmtage Lübeck, darunter „Es war einmal Indianerland" von Studenten-Oscar Gewinner İlker Çatak und die Musiker-Doku „Wildes Herz" von Schauspieler Charly Hübner und Sebastian Schultz. mehr
Abschluss Filmfest Hamburg 2017
Der Bilderrausch ist vorbei
Die Zeit rast, wenn ein Programm so hochkarätig ist, wie beim Filmfest Hamburg. 131 Filme aus 59 Ländern gab es die letzten 10 Tage in fünf Kinos zu sehen. Zeit für einen kurzen Rückblick. mehr
Deutschlandpremiere in Hamburg
Nur Gott kann mich richten
Chiko-Regisseur Özgür Yildirim ist zurück: Sein neuer Film "Nur Gott kann mich richten" mit Moritz Bleibtreu feiert am 7. Oktober Deutschlandpremiere beim Filmfest Hamburg. mehr
"She raised her voice when no one else did": Monika Treuts Ehrung mit dem Special Teddy Award im Video. mehr
Das Internationale Naturfilmfestival Green Screen in Eckernförde zeichnet zukünftig herausragende Dokumentarfilme aus, die Themen der Ostseeregion aufgreifen. mehr
Auszeichnung für Monika Treut
Die Unerschrockene
Der Special-Teddy-Award geht in diesem Jahr an Monika Treut. Die Hamburger Filmemacherin ist international vor allem als Vertreterin des New Queer Cinema bekannt geworden. mehr
Studie zur Programmvielfalt
Wie divers ist die Berlinale?
Geschichten und Filme kennen keine Grenzen, sollte man meinen. Doch wie vielfältig sind Filmfestivals tatsächlich programmiert? Eine Studie hat die Entwicklung des Berlinaleprogramms seit 1980 untersucht. mehr
Call for Entries
DOK.forum Marktplatz

Der DOK.forum Marktplatz lädt die spannendsten Konzepte für Dokumentarfilm, Filmkomposition, Serie, Webdoc, VR und Interactive Media nach München ein. Über gezieltes Matchmaking sollen Stoffe im Entwicklungsstadium dort kompetente Partner*innen aus Redaktion, Produktion und Vertrieb finden. Die Pitching-Plattform richtet sich an den Koproduktionsraum Deutschland, Österreich, Schweiz, Südtirol und Luxemburg.

Filmemacher*innen, Produzent*innen, Autor*innen und Komponist*innen sind herzlich eingeladen, ihre aktuellen Projekte für den DOK.forum Marktplatz einzureichen. Einsendeschluss ist der 1. März 2017, die Einreichung ist kostenfrei.

Filmförderung & Einreichterminen, Dreharbeiten, Produktionsfirmen, Motivdatenbanken, Equipment, Veranstaltungen uvm.

www.ffhsh.de