News>Golden Globe für Fatih Akin

08.01.2018
Golden Globe für Fatih Akin"Aus dem Nichts" ist bester fremdsprachiger Film

Glamouröser Auftakt für 2018: Fatih Akin hat mit seinem Hamburg-Thriller "Aus dem Nichts" den Golden Globe in der Kategorie "Bester fremdsprachiger Film" gewonnen. Die Golden Globes gelten als wichtigster Stimmungsbarometer für die Oscar-Verleihung.

Der Hamburger Regisseur war in diesem jahr zum ersten mal in seiner Laufbahn als für den Golden Globe nominiert und konnte den Preis gleich beim ersten Anlauf mit nach Hause nehmen. Maria Köpf, Geschäftsführerin der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, sagt dazu: „Wahnsinn! Der Preisregen für Aus dem Nichts geht weiter. Ganz Hamburg feiert heute mit Fatih Akin, Nurhan Şekerci-Porst, Diane Kruger und der gesamten bombero- und Warner-Crew. Das Team der FFHSH drückt die Daumen für die Oscars im März – und hofft auf einen Hamburg-Triple aus Cannes-Palme, Golden Globe und Oscar-Trophäe.

In Fatih Akins Thriller Aus dem Nichts spielt die international renommierte Schauspielerin Diane Kruger die junge Mutter Katja, die bei einem Bombenanschlag Mann und Sohn verliert. Die Polizei fasst zwei Verdächtige: Ein junges Neo-Nazi-Paar. Katja will Gerechtigkeit – für sie gibt es keine Alternative. Für ihre Rolle hat Kruger beim 70. Filmfestival in Cannes die Auszeichnung als Beste Darstellerin erhalten. Produziert wurde Aus dem Nichts von bombero international und Warner Bros. Film Productions Germany in Co-Produktion mit Macassar Productions, Pathé und corazón international. Gefördert wurde die Produktion von Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein (FFHSH), Deutscher Filmförderfonds (DFFF), Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM), Film- und Medienstiftung NRW und Filmförderungsanstalt (FFA).


Die 75. Verleihung der Golden Globe Awards fand am 7. Januar 2018 in Los Angeles statt. Die Academy Awards werden zwei Monate später, am 4. März 2018, verliehen. Aus dem Nichts steht neben den FFHSH-Produktionen Die Wunde und Watu Wote auf den Oscar-Shortlists. Die Academy gibt die finalen Nominierungen am 23. Januar bekannt.

Filmförderung & Einreichterminen, Dreharbeiten, Produktionsfirmen, Motivdatenbanken, Equipment, Veranstaltungen uvm.

www.ffhsh.de